Schulbetrieb ab 10.1.

von Georg Gutternig
09. Januar 2022

Um den Präsenzbetrieb erhalten zu können, wird die Sicherheitsphase bis Montag, 28. Februar 2022 verlängert.

Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick: 

  • Für Eltern und Erziehungsberechtigte wird die Möglichkeit geschaffen, ihre Kinder ohne Attest zu Hause zu lassen.
  • Maskenpflicht in allen Schulstufen im gesamten Schulgebäude (zumindest MNS)
  • KEINE Maskenpflicht im Freien aufgrund des kontrollierten Settings an Schulen
  • NEU ab 17. Jänner: 2 PCR-Testungen pro Woche für alle SchülerInnen
  • Treten binnen drei Tagen zwei oder mehr Infektionsfälle in einer Klasse auf, so wird für die gesamte Klasse Distance-Learning angeordnet.
  • Wer MNS trägt (Sek. I) oder „geboostert“ ist, ist keine Kontaktperson mehr und wird nicht abgesondert. Bei Kindern, die noch keine Booster-Impfung erhalten können, gilt auch der 2. Stich.
  • Positiv getestete Personen können sich nach 5 Tagen mittels PCR-Test „freitesten“.

Details entnehmen Sie bitte dem aktuellen Erlass: Maßnahmen für den Schulbetrieb ab 10. Jänner 2022 (PDF, 184 KB)